Dateneingabe RUN

Allgemeine Support Fragen bezüglich Seltec Track & Field und Run (alte Versionen).

Moderator: admin

Antworten
reimar
Beiträge: 24
Registriert: Di Mai 11, 2010 12:51 pm

Dateneingabe RUN

Beitrag von reimar »

Hallo allerseits,

ich würde gern am kommenden Wochenende die Crosslaufmeisterschaften mit dem Seltec RUN abwickeln und dafür die Laufzeiten auf Hundertstel genau eingeben. Wie funktioniert das? Eine Zeit von z.B. 45:13,86 min (also 45 Minuten, 13 Sekunden und 86 Hundetstel) - eingegeben als 451386 - interpretiert das Programm als 45:14:26 (45 Stunden, 14 Minuten, 26 Sekunden). D.h. das Programm sieht die Eingabe zur Zeit als HH:MM:SS (Stunden:Minuten:Sekunden). Kann ich das irgendwie ändern?

In den Eigenschaften ist als Wettkampflevel "Landesmeisterschaften" und bei den Wettkampfdaten das Zeitmessungsgerät als "Lichtschranken-Zeitmessung" ausgewählt.
Ich verwende die aktuelle Seltec-RUN-Version 1.0.155

Danke schon im Voraus,
Reimar

reimar
Beiträge: 24
Registriert: Di Mai 11, 2010 12:51 pm

Re: Dateneingabe RUN

Beitrag von reimar »

IWR lesen hilft weiter!
Regel 165.23c: "Bei Wettbewerben, die teilweise oder ganz außerhalb einer Leichtathletikanlage stattfinden, sind die erzielten Zeiten in Hundertstelsekunden abzulesen und alle nicht mit zwei Nullen endenden Zeiten sind auf die nächsthöhere ganze Sekunde aufzurunden und so zu protokollieren; z.B. beim Marathon ist die Zeit von 2:09:44,32 Stunden mit 2:09:45 Stunden zu protokollieren."

Es gibt also nur Sekunden einzutragen. Alles klar!

Vielen Dank!

DiWa
Site Admin
Beiträge: 501
Registriert: Mi Sep 21, 2005 9:53 pm
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Dateneingabe RUN

Beitrag von DiWa »

Dusseligerweise sieht man öfters mal Ergebnislisten von Straßenlaufveranstaltungen, bei denen die Zeiten bis auf die Hundertstelsekunde genau angegeben werden...

Mit RUN kann das nicht passieren ;-)

Ciao

dirk

Ferries
Beiträge: 66
Registriert: Do Apr 19, 2007 6:56 pm
Kontaktdaten:

Re: Dateneingabe RUN

Beitrag von Ferries »

hallo,

einen Fehler gibt es noch, wenn man Zeiten importiert die mit 1/10 sec erfasst wurden, wird anstatt aufzurunden, die 1/10 nur abgeschnitten

den Fehler habe ich schon vor ca. einem Jahr gemeldet ....

gruss stephan
--------

Gruss Stephan

Antworten